+49 8031 8099748 wir@edotgroup.de
Projektanfrage?   Klicken Sie hier!

Tipps für eine perfekte Teamsite

A

Von: Jürgen Kudlacek-Pertl

Veröffentlicht am: Mittwoch, 5. Februar 2020
;

Lesen

Wer die Homepage eines Unternehmens besucht interessiert sich klar zu einem für die Produkte, die Kontaktdaten – vor allem aber auch für die Köpfe dahinter. Man möchte vielleicht wissen mit wem man kürzlich telefoniert hat – oder wer der Ansprechpartner für ein Problem ist das man hat. Uns fällt es oft auf das viele Handwerksbetriebe, Arztpraxen oder auch Restaurants oft auf die Vorstellung des Teams verzichten – was schade ist – denn gerade hier kann man Vertrauen aufbauen und vergibt auch Chancen sich als Marke zu profilieren.

Tipp Nummer 1 – Wichtiges

Bevor man jetzt groß anfängt das Team auf der Website zu präsentieren muss man erst mal das Rechtliche abklopfen. Bedenken Sie dass die Mitarbeiter mit der Erwähnung auf Ihrer Website einverstanden sein müssen. Auch Profilfotos dürfen nicht ohne Genehmigung des Mitarbeiters einfach so eingestellt werden. Hier kann man dann bpsw. zuerst mit dem Datenschutzbeauftragten oder auch – wenn man einen hat – mit dem Anwalt sprechen um sich hier abzusichern.

Tipp Nummer 2 – Foto

Machen Sie keine Gruppenfotos! Viele Unternehmen gehen her und machen vom X-köpfigen Team ein wunderbares Gruppenfoto – toll ausgeleuchtet vom Fotografen und dann … verlässt ein Mitarbeiter das Unternehmen. Vielleicht schon vier Wochen nach dem Shooting – und schon haben Sie ein Problem. Also am Besten vom Fotografen Einzelfotos gestalten lassen (bspw. vor demselben Hintergrund) – somit behält man die Flexiblität wenn mal was ist. Und lassen Sie diese nicht zu bieder gestalten. Ruhig ein wenig Hipp – gerade im Handwerk braucht keiner eine Krawatte tragen…

Tipp Nummer 3 – Profil

Stellen Sie Ihre Mitarbeiter vor: vielleicht mit einer eigenen kleinen persönlichen Beschreibung? Mit den Angaben von Hobbies vielleicht oder auch mit dem Erreichen von persönlichen Zielen wie Fußballmeister im regionalen Verein. Oder wenn sich Mitarbeiter ehrenamtlich engagieren kann das auch durchaus interessant sein! Auch sollte die Berufsbezeichnung nicht fehlen, denn man will dann doch wissen was der Mitarbeiter fürs Unternehmen leistet.

Tipp Nummer 4 – Kontakt

Wenn Sie vorhaben Ihre Mitarbeiter zu präsentieren – geben Sie den Besuchern dann auch einen Mehrwert. Kontaktdaten wie Durchwahl oder Emailadresse sind schon mal ganz wichtige Punkte.

Tipp Nummer 5 – SocialMedia

Ihr Mitarbeiter ist auf XING oder LinkedIn – dann verknüpfen Sie doch auch die Profile auf Ihrer Website. Somit ist es für Kunden ein einfaches sich vielleicht gleich mit dem Ansprechpartner zu verbinden.

Tipp Nummer 6 – Leidenschaft

Achten Sie vor allem darauf das die Leidenschaft in Ihrer Teampräsentation nicht zu kurz kommt. Lächelnde Mitarbeiter, Textlich ein paar nette Anekdoten – bieten Sie Ihren (potentiellen) Kunden einfach einen Mehrwert – machen Sie sich selbst interessant!

Und dann noch Tipp Nummer 7 – Bleiben Sie sich selbst treu!

Verwenden Sie keine Stockfotos – vor allem auf den Team-Seiten. Präsentieren Sie lieber ein Foto von den Büros, von den Werkstätten, vom Lieferwagen.

Runden Sie ihr Profil ab – mit Ihrem Team, vor allem auch mit Ihrer gesamten Website. Und wir helfen Ihnen gerne dabei weiter. Mit noch mehr Tipps, mit Gestaltung, mit Präsentation – mit Leidenschaft eine Säule Ihres Unternehmens zu werden – die Agentur die Sie dauerhaft erfolgreich betreut.

Nehmen Sie noch Heute Kontakt mit uns auf! Auf bald!



Diesen Beitrag teilen: